Seite 1 von 1

Weissental-gerettet in der letze Minute

Verfasst: Fr 27. Apr 2018, 16:23
von pistenprofi24
Hi,dass ist mein Tagebuch,es wird wie normal gespielt dennoch wird auch sommer und revisionen hinzugefügt.

Als ich am Morgen meine Zeitung las;

10.12.2017 Der Eigentümer der Weissental Bergbahnen AG will den Betrieb der Anlagen nicht mehr fortsetzen.
Außerdem hat er Anfang des Sommers Insolvenz gemeldet und entließ dazu auch das Personal.
Als in den folgenden Monaten die Pachtzahlungen nicht bezahlt wurden ,gab ihm der Verpächter ein Zeitlimit.
Dass er überschritten hat,nun sucht die AG dringend einen neuen Eigentümer ansonsten droht der Verpächter den
zwangsabbau der Anlagen.

Als ich dass las wusste ich genau was zu tun sei ,ich machte einen Termin und fuhr schnellstmöglich nach Weissental.
Da der Verpächter kein Datum angegeben hatte wurde es kritisch,denn an dem Tag meines Termins lief die Frist ab.
Aber ich hatte Glück und konnte die Bergbahnen trotzdem noch retten.

Da dass Unternehmen keine Arbeiter mehr hatte beschloß ich als erstes dass Personal zurückzuholen.
Leider hatten viele schon einen anderen Job.
Dennoch bekam ich Personal um die noch nicht angefangenen Revisionsarbeiten zu starten.
Da Weisental ein Schneeloch ist hatte ich Glück,denn es lag überall Schnee.




Am ersten Arbeitstag schaute ich gleich in die Garage.
Bild

Und da sah ich auch schon mein Traumfahrzeug.
Da ich schnell ein Fahrzeug zum Präparieren brauchte revisionierte ich ihn rasch.

Dann war es so weit,der Seitenbachlift hatte am nächsten Tag offen.
Bild


Als die Arbeiter den SL betrieben hatte ich Zeit um die anderen Raupen zu revisionieren.

ich begann beim 400 er Winde
Bild
Bild[/img]

Als ich schließlich denn 600er testen wollte lies sich sein Schild nicht bewegen ,ich hob das Führerhaus und schaute welche Musik da wohl spielt.
Schließlich war es die Hydraulikpumpe die versagte.

Also konnte ich den leider vergessen,Gott sei dank hatte ich noch meinen Oldi :D

Fortsetzung folgt

Re: Weissental-gerettet in der letze Minute

Verfasst: Fr 27. Apr 2018, 17:20
von Profi27
Sehr schönes Tagebuch, super Idee. 2 Kritikpunkte:
- den Zeitungsartikel hättest du in einer etwas vornehmenderen Sprache schreiben können(sry bin bei sowas etwas pingelich :lol:)
- bei den Bildern: schalte den in der Konsole den Flugmodus an und drücke O, dann sind die HUD Anzeigen verschwunden.

P.S.: Tust mir wirklich ziemlich leid das du Weissental bei 11 FPS spielen musst, da kannst du Steinkogel ja wirklich vergessen :(

Re: Weissental-gerettet in der letze Minute

Verfasst: Fr 27. Apr 2018, 18:40
von pistenprofi24
Nein hab nur die Einstellungen höher geschraubt.
Aber danke für dein Feedback

Re: Weissental-gerettet in der letze Minute

Verfasst: So 29. Apr 2018, 16:36
von pistenprofi24
Hallo,heute geht es weiter.

Am nächsten Tag war dann das Personal fast mit der Wartung der GUB fertig.Dennoch beschloss ich diese noch geschlossen zu halten.Als am Abend dann das Personal das Startzeichen gab startette ich das Präparieren,weil der 600 noch nicht einsatzfähig war beschloss ich meinen Oldy zu aktivieren.


Noch schnell Warmlaufen lassen....
Bild

Dann ging es auch schon los.
Bild

Erstaunlich Schnell kämpfte sich mein Traumfahrzeug die Piste rauf.
Bild

Es dauerte auch nicht lange hatte ich eine sehr schöne Piste erschaffen.

Danach hat er sich einen Platz in der Garage verdient.
Bild

Fortsetzung folgt...
Anregungen und Beschwerden werden gerne entgegen genommen. :D

Re: Weissental-gerettet in der letze Minute

Verfasst: Mi 2. Mai 2018, 19:25
von 200D
Sehr schönes Tagebuch