Erläuterung der einzelnen Bremsarten

Hier findet ihr die Tutorils zu SBSE2.0
Antworten
Benutzeravatar
broface
Austrian Modding Team
Beiträge: 183
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 14:16
Modding: Ingame, Mapping
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Österreich / Steiermark
Kontaktdaten:

Erläuterung der einzelnen Bremsarten

Beitrag von broface » Sa 14. Feb 2015, 10:54

Könnte mir bitte einer die ganzen Bremsarten genau erklären?
Also:
Seilbremse
Betriebsbremse
Gefahraus
und Gefahraus2

(Hoffe das waren alle die es gibt ;) )

LG und besten Dank im Vorhinein

Broface ;)

Benutzeravatar
Seilbahnfahrer
200-ATW
Beiträge: 518
Registriert: Do 15. Aug 2013, 16:20
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit

Re: Erläuterung der einzelnen Bremsarten

Beitrag von Seilbahnfahrer » Sa 14. Feb 2015, 11:14

Zitat SBSE-Tutorial (SBSE V1)
Bremssysteme
Seilbahnanlagen weisen mindestens zwei voneinander unabhängige Bremssystemeauf. Meist wird die Betriebsbremse genutzt. Diese wirkt entweder auf eine
Bremsscheibe zwischen Antrieb und Getriebe oder direkt auf eine Umlenkscheibe. Die Sicherheitsbremse wirkt immer auf eine Umlenkscheibe. Die Bremsen sind hydraulisch angesteuert. Eine Feder zieht die Bremsbacken zusammen. Dagegen wirken die Hydraulikzylinder. Ein Druckabfall bewirkt demnach
den Stillstand der Bahn. Die Bremsen können auch unterstellt (= gelüftet) werden. Dazu wird die Bremse „blockiert“. Während dem Betrieb fällt dann häufig die andere Bremse ein (dies passiert bei SBSE aber nicht! Stattdessen gibt es bei SBSE die elektrische Bremse (Herunterregeln des Motors), die nicht unterstellt werden kann). Wenn z.B. mit Notantrieb gefahren werden soll, wird die Betriebsbremse unterstellt und die Sicherheitsbremse manuell unterstellt. Bei einem Halt greift dann die Sicherheitsbremse.

Es gibt vier verschiedene Arten, die Bahn anzuhalten.
  • Halt (Auslaufen): Hierbei wird einfach der Antrieb abgeschaltet, die Bahn wird gemächlich langsamer und läuft aus. Bei ca. 0,3 m/s fällt die Betriebsbremse
    ein.
  • Nothalt BB: Die Betriebsbremse fällt sofort ein (oft auch nur Nothalt)
  • Nothalt SB: (nur Österreich): Die Sicherheitsbremse fällt alleine ein.
  • Not-Aus oder auch Gefahr-Aus: Die Sicherheitsbremse (da SBSE Österreich darstellt, auch die Betriebsbremse) fällt sofort ein.
Gruß,
Seilbahnfahrer

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6386
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Erläuterung der einzelnen Bremsarten

Beitrag von MaxT35 » Sa 14. Feb 2015, 11:49

Mit der aktuell in Entwicklung befindlichen SBSE-Version 2.2 wird sich dank neu gewonnenen Informationen vermutlich wieder einiges am Bremssystem ändern. Vor allem die Verzögerungen wurden überarbeitet, der Unterschied zwischen Gefahraus und Gefahraus 2 wird ausgeprägter, und es wird einen Nothalt geben.
Diese Funktionen sind zzt. vorgesehen und teilweise auch bereits in Realisierung oder gar bereits realisiert.

Erklärungen folgen zu einer späteren Zeit, da noch nicht ganz sicher ist, was sich alles genau ändern wird. ;)
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
broface
Austrian Modding Team
Beiträge: 183
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 14:16
Modding: Ingame, Mapping
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Österreich / Steiermark
Kontaktdaten:

Re: Erläuterung der einzelnen Bremsarten

Beitrag von broface » Sa 14. Feb 2015, 12:26

Super danke für eure schnelle und kompetente Antwort :)

LG aus der Steiermark

Antworten