Europa und Flüchtlinge

Alles, was nirgendwo anders reinpasst.
Antworten
Oliver1212
6-CLD
Beiträge: 129
Registriert: Di 2. Dez 2014, 20:40
Modding: Blender (ein bisschen), AC3D
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Oliver1212 » So 30. Aug 2015, 20:26

Da es in letzter Zeit viel in den Medien kursiert, eröffne ich auch hier ein Topic über die Problematik mit Flüchtlingen und wie Eurpa damit umgeht.

Meiner Meinung nach ist es eine Schande, Menschen, die vor Krieg und um zu überleben hierher kommen, abzuschieben. Noch schlimmer und vor allem nur dumm sind die Menschen, die ihre Arbeit dadurch in Gefahr sehen und das als Grund dafür sehen diesen abzuschieben. Und mal ehrlich: Wenn diese Menschen verdrängt werden, scheinen sie nicht gerade gut in ihrem Job gewesen zu sein.
Das wahrlich dämlichste ist, vom Staat gebaute Unterkünfte abzufackeln, Menschenleben zu gefährden und sich damit zu brüsten.
Nur gut, dass die anderen 95% das nicht machen und vernünftig sind. Ich meine, man muss sich mal in einen Kriegsflüchtling hineinversetzen. Er flieht, weil er droht zu sterben, aus seiner Heimat, gibt alles auf, um zu überleben und hofft auf etwas Unterstützung von Europa. Das einzige was kommt, ist, dass einige Länder ihre Grenzen verschließen, sie in anderen Ländern wie Tiere behandelt und im allgemeinen abgelehnt werden. Sie sind Menschen wie jeder andere und einige versuchen sie zu bekämpfen. WIE ASOZIAL IST DAS!?!?!
in direkter Umgebung wurde bei mir auch ein Containerdorf errichtet. Der Bürgermeister unseres Bezirks erfuhr das erst durch die Medien!!! Alles sind nette Leute, manche grüßen einen sogar, was in einer Großstadt sonst nicht passiert.
DOCH WO IST DIE GASTFREUNDSCHAFT WOANDERS GEBLIEBEN? Waren da nicht mal solche sozialen Werte???

Mich interessiert eure Meinung dazu
Zuletzt geändert von Oliver1212 am Mo 31. Aug 2015, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein Berliner.

Online
Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6437
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von MaxT35 » So 30. Aug 2015, 20:40

Ich finde, dass das Thema bereits oft genug in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Jeden Tag hört man irgendwas da drüber... Da muss man eigentlich nicht an allen Stellen drüber reden, ist so meine Meinung.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Drahtseil
3-CLF
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Mai 2012, 01:12
Modding: keine
Betriebssystem: Windows 7 64 Bit
Wohnort: Im Schwabenland

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Drahtseil » So 30. Aug 2015, 21:16

Zunächst einmal sind etwa 95% der Menschen keine Kriegsflüchtlinge, sondern Wirtschaftsflüchtlinge aus Süd-Ost-Europa (z.B. BIH), das ist etwas komplett anderes und als solches eigentlich überhaupt nicht gleichzusetzen. Diese versuchen nur, hier unterzukommen, ein bis zwei Monate zu bleiben um sich z.B. Medizinisch behandeln zu lassen, bevor sie wieder abgeschoben werden, was in 99,5% der Fälle der Fall ist. Ist es deshalb richtig, den Flüchtlingsstrom zu unterbinden? Jein würde ich sagen, es trifft halt leider auch die (wenigen) Kriegsflüchtlinge, aber die derzeitige Situation kostet den deutschen Steuerzahler knapp 20 Milliarden Euro pro Jahr ( hochgerechnet auf 800.000 Flüchtlinge die ein Jahr bleiben, deren Familien, die später noch nachkommen nicht eingerechnet), das kann so nicht bleiben...

Aber soetwas sollte vielleicht nicht hier besprochen werden, dafür ist das das falsche Forum...

Benutzeravatar
HDLorenz01
15-MGD
Beiträge: 256
Registriert: Di 6. Mai 2014, 15:12
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Unterfranken, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von HDLorenz01 » So 30. Aug 2015, 21:59

Klar es ist schlimm, aber wir können halt nicht alle Aufnehmen! Und das Respektlose Verhalten ist einfach typisch für dumme Asoziale! Viele kommen ja auch um einen Job, meist ins Handwerkliche Bereich zu finden. Dies hilft ja der Wirtschaft, und somit such uns selbst!
Mit freundlichen Grüßen
HDLorenz01

Benutzeravatar
Pistenfun
Austrian Modding Team
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 11:34
Modding: Mapping
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Pistenfun » Mi 2. Sep 2015, 10:59

Das Thema ist ein verdammt Schwieriges. Einerseits können wir nicht alle Flüchtlinge aufnehmen, die Kapazitäten hat Deutschland und Österreich einfach nicht. Die EU hätte sie schon, gut auf die EU Länder verteilt, würde es sich ausgehen, aber manche Staaten sind sich selbst einfach zu sehr die Nächsten.
Andererseits ist es rein aus der menschlichen Verantwortung heraus klar, dass wir die Flüchtlinge aufnehmen müssen, da sie in ihren Ländern kein Zuhause mehr haben und oder dort verfolgt und getötet werden oder einfach nicht mehr im System leben können.
Dass machen Rechtsradikale sich über das Thema so aufregen und vor allem nicht vor Gewalttaten, wie das Anzünden von Flüchtlingsheimen, zurückschrecken, schockiert mich persönlich an der Sache am meisten. Wenn sogar ein Feuerwehrmann ein Flüchtlingsheim anzündet, dann muss man sich fragen, wie kaputt Menschen sein können.
Das ist so meine Meinung zu dem Thema. Zum Schluss habe ich noch ein richtig gutes Bild auf Facebook gefunden, dass ich euch zu dem Thema nicht vorenthalten will. Ein Münchner Polizist begrüßt ein Flüchtlingskind: https://www.facebook.com/WIRHABENERDOGA ... 63/?type=1

ABER hier ist eindeutig das falsche Forum, um solche Themen zu besprechen.
Mit freundlichen Grüßen,
Pistenfun

Austrian Modding Team | Mapper
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Snowking 89
4-MGD
Beiträge: 174
Registriert: So 22. Dez 2013, 16:29
Betriebssystem: Windows 8 (8.1) 64 Bit
Wohnort: Kreis Germersheim Pfalz

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Snowking 89 » Mo 7. Sep 2015, 20:53

Ich will hier auchmal was dazu sagen. Also ich teile Oliver1212 seine Meinung voll und ganz ABER hätten die Bürger die jetzt aus deren Ländern fliehen vor einigen Jahren keinen Bürgerkrieg, Putsch oder ähnliches angezettelt wäre es soweit nie gekommen. Das sich ihr land nun im krieg befindet oder sie vor ihrer Regierung flüchten haben sich also die meisten Bürger selbst zuzuschreiben. Deshalb ist meine Meinung: Nehmt sie auf denn jeder macht Fehler behaltet sie gebt ihnen Jobs und einen Lebensstandard aber wenn es in ihrem Land wieder frieden gibt schickt sie zurück nach hause sonst ist in unabsehbarer Zeit der nahe Osten und Afrika unterbevölkert
MfG
Snowking

Denn Schifoan macht das Leben froh, so wie man sich's sonst nur vorstellen kann SKIFOAN ~nach der Saison ist vor der Saison

♡Pistenbully kaum einer zieht eine längere Spur♡

SRSFan
Austrian Modding Team - Leitung
Beiträge: 866
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:56
Modding: Blender-Modellierung, Web-Prog
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Daheim

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von SRSFan » Mo 7. Sep 2015, 20:59

Ich wollte mich da ja eigentlich raushalten, aber ihr betretet mit euren Meinungen gerade höchst gefährliches politisches Eis. Ich wäre mit Aussagen wie "Das haben die sich selbst zuzuschreiben" ganz, ganz, ganz vorsichtig.
Mit freundlichen Grüßen,
SRSFan

Austrian Modding Team | Leitung, Webentwicklung
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Maxi2
200-ATW
Beiträge: 518
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:05
Modding: leichte
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Österreich

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Maxi2 » Mo 7. Sep 2015, 21:06

@Snowking98: Zu "Das haben die sich selbst zuzuschreiben" kann ich nur sagen. Sind die Bürger aus Syrien und aus der Region selbst schul das die IS alles Zerbombt und Niederschießt was ihnen vor die Augen kommt, ich glaub nicht. Denk Mal drüber nach, wenns bei uns so wäre und wir hätten Angst um unser Leben, ich bin Überzeugt wir würden auch wohin Flüchten wo es sicher ist. Das ist der Gesunde Menschenverstand. Lass dir das Mal durch den Kopf gehen
LG Maxi2

Berge und Schifoan ;)
LOVE AUSTRIA <3 :P :D


Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCbpWhg ... YhJNgiSvCQ

Benutzeravatar
HDLorenz01
15-MGD
Beiträge: 256
Registriert: Di 6. Mai 2014, 15:12
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Unterfranken, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von HDLorenz01 » Di 8. Sep 2015, 10:29

SRSFan hat geschrieben:Ich wollte mich da ja eigentlich raushalten, aber ihr betretet mit euren Meinungen gerade höchst gefährliches politisches Eis. Ich wäre mit Aussagen wie "Das haben die sich selbst zuzuschreiben" ganz, ganz, ganz vorsichtig.
Das stimmt, da die Bürger ja zum größt Teil nichts dazu können! So wie mit der IS: Die IS ist daran schuld, die Bürger flüchten ja nur deshalb.
Naja, mal schauen wie es sich entwickelt
Mit freundlichen Grüßen
HDLorenz01

Benutzeravatar
Snowking 89
4-MGD
Beiträge: 174
Registriert: So 22. Dez 2013, 16:29
Betriebssystem: Windows 8 (8.1) 64 Bit
Wohnort: Kreis Germersheim Pfalz

Re: Europa und Flüchtlinge

Beitrag von Snowking 89 » Di 8. Sep 2015, 15:45

Im Bezug auf Syrien und alle von dir IS attackierten sonnenklar da kann keiner der flüchtenden etwas dazu! Aber aus allen anderen ländern ist es eben sehr oft der fall das die heute flüchtenden durch einen vor einigen jahren angezettelten aufstand etc. Es erst soweit gebracht haben aber wie gesagt menschen machen eben fehler deswegen soll man sie ja auch aufnehmen aber eben nicht dauerhaft ich meine klar wir brauchen arbeitnehmer aber soviele auch nicht. @Maxi2 ich stimme dir voll und ganz zu und falls das hier so rüberkam ich und die rechte szene haben genau soviel gemeinsam wie Feuer uns Wasser nämlich nix
MfG
Snowking

Denn Schifoan macht das Leben froh, so wie man sich's sonst nur vorstellen kann SKIFOAN ~nach der Saison ist vor der Saison

♡Pistenbully kaum einer zieht eine längere Spur♡

Antworten