Seilbahnen in Frankreich

In diesem Forum geht es um die Technik der Seilbahnen im echten Leben.
Antworten
Nitrodanni123
4-CLF
Beiträge: 65
Registriert: Do 9. Apr 2015, 08:19
Modding: keine
Wohnort: Bayern, Mittelfranken

Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Nitrodanni123 » Mi 2. Nov 2016, 17:53

Hi Leute,
Ich war letztens in Frankreich(Chamonix) wandern, und mir ist aufgefallen, dass die Kabienenbahn über Nacht nicht garagiert wird sondern einfach nur angehalten wird. Auch die Skilifte im Skigebiet waren über den Sommer nicht garagiert/vom Seil gehängt(bei CLFs).
weis jemand warum das so ist?

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Mi 2. Nov 2016, 19:29

Hi,
mWn sind die Vorschriften in Frankreich sehr locker. In Österreich ist es Vorschrift, alle Haubensesselbahnen täglich zu garagieren sowie Sessel im Sommer abzunehmen. In Frankreich ist dies nicht der Fall - auch sind einige andere Gesetze dort nicht vorhanden, die bei uns nahezu selbstverständlich sind (z.B. musste es früher mWn nicht mal Seilfangschuhe geben - da bin ich mir aber nicht sicher, das habe ich nur aufgeschnappt).
Jedenfalls gibt es dort CLDs ohne Bahnhof - sogar ohne jegliche Garagiermöglichkeit. In Österreich beispielsweise muss jede Anlage zwangsläufig eine Garagierung besitzen.
Dafür waren dort lange Zeit diverse Klemmarten verboten und ich glaube das stimmt immer noch. Ich kenne keine einzige Anlage - egal welches Baujahr - die eine Doppelmayr DT-Klemme aufweist.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Nitrodanni123
4-CLF
Beiträge: 65
Registriert: Do 9. Apr 2015, 08:19
Modding: keine
Wohnort: Bayern, Mittelfranken

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Nitrodanni123 » Do 3. Nov 2016, 11:50

Ok, danke für die schnelle Antwort

finn
4-MGD
Beiträge: 184
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 18:56
Modding: GE Editor
Wohnort: Deutschland

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von finn » Do 3. Nov 2016, 20:01

Gilt das Gleiche auch für Italien? Ist mir dort auch schon des Öfteren aufgefallen.
MfG Finn

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Do 3. Nov 2016, 20:21

Das weiß ich nicht - Italien war/ist (?) dafür mWn jenes Land mit den striktesten (oder zumindest sehr strikten) Seilbahngesetzen (z.B. die Sicherheitsschiene Bergstationsausfahrt - Stütze oder das Verbot bistabiler Klemmen). Da würde es mich eigentlich eher wundern, aber ich war noch in keinem italienischen Skigebiet.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

SRSFan
Austrian Modding Team - Leitung
Beiträge: 868
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:56
Modding: Blender-Modellierung, Web-Prog
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Daheim

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von SRSFan » Do 3. Nov 2016, 21:32

MaxT35 hat geschrieben:sowie Sessel im Sommer abzunehmen.
Interessant, ich kenne mindestens eine österreichische Sesselbahn, die im Sommer die Sessel auf dem Seil hat. Wohlgemerkt hat diese Bahn keinen Sommerbetrieb.
Mit freundlichen Grüßen,
SRSFan

Austrian Modding Team | Leitung, Webentwicklung
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Flodl
Austrian Modding Team
Beiträge: 635
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 19:42
Modding: Modelieren, Exportieren,..
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Österreich/Salzburg/Obertauern
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Flodl » Do 3. Nov 2016, 22:12

SRSFan hat geschrieben:
MaxT35 hat geschrieben:sowie Sessel im Sommer abzunehmen.
Interessant, ich kenne mindestens eine österreichische Sesselbahn, die im Sommer die Sessel auf dem Seil hat. Wohlgemerkt hat diese Bahn keinen Sommerbetrieb.

Sie müssen nicht den ganzen Sommer abgenommen werden, manche machen es auch nur für 1 Woche bzw. so lange bis sie alle Klemmen geschmiert, geputzt und überprüft haben.
MfG.
Flodl

Austrian Modding Team | Modellierer, Texturierer
Innovation is our Passion

leitner rompeways
1-CLF
Beiträge: 14
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 14:08
Modding: Keine
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Abtei | Italien

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von leitner rompeways » Di 15. Nov 2016, 17:40

Ich bin Selber aus Italien, (Alta Badia) [ https://www.youtube.com/watch?v=6Hv5DpF_KsU ] -Da habt ihr was schönes zum anschauen :D
Naja destotrotz. Bei uns gibt es keine Strengen vorschriften. Bei uns werden die Schlepplift natürlich nur im Winterbetrieb genutzt, -Im Sommer werden die abgehängt und gewartet.
Zu den Gondelbahnen oder Sessellifte. Werden nätürlich auch fast nur im Winter genutzt. -Es kommt darauf an, welche Bahn. ~Manche haben auch Sommerbetrieb.
Aber werden dann vom Ende der Skisaison (März bis Juni) bis zum anfang der Sommersaison gewartet bzw. Garagiert. Dies gilt auch im Herbst. Bei Ende des Sommerbetriebes werden die Garagiert (September bis November/Dezember).
Fixe Sessellifte werden natürlich Abgehangen. -Denn die werden NIE im Sommerbetrieb genutzt. Warum? Fixe CLF´s werden bei uns eher als Verbindung von anderen Skigebieten oder anderen Liften genutzt wo man sonst im Winter nicht hinkommt. Und im Sommer wird eher gewandert als 24/7 auf Seilbahnen zu hocken^^

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Di 15. Nov 2016, 18:24

Für Euch sind sie bestimmt nicht besonders streng - für uns wirkt z.B. das zwingende Abbrechen von 60 Jahre alten Anlagen sehr strikt, so etwas Generelles gibt es z.B. in Österreich mWn nicht.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Aut701
1-CLF
Beiträge: 12
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:14
Modding: keine
Betriebssystem: Windows XP

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Aut701 » Do 5. Jan 2017, 18:29

Am Stuhleck gibt es eine kuppelbare Sesselbahn ( Promibahn ) die keine garage hat und alle Sessel werden im Sommer nicht heruntergenommen . Sie haben bei der Bergstation nur eine kleine Wartungsstation wo sie die Sesseln nur kurz zum Warten herausnehmen .
Doppelmayer Fan

Pistenbully100w
4-CLF
Beiträge: 50
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 12:34
Modding: keine
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Pistenbully100w » Do 5. Jan 2017, 18:35

Jaja die schöne Promibahn am Stuhleck, mit dem am ''schirchsten'' Stationen in der Steiermark! :)

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Do 5. Jan 2017, 19:21

Interessant, das war mir in Österreich bisher nicht bekannt. Möglicherweise gab es aufgrund Trassierung im Wald odgl. eine Ausnahme. Oder allerdings das Land (ist für CLD zuständig) hat da eine andere Regelung. Im Gegensatz dazu werden Kabinen in Österreich über die Bundesbehörde abgewickelt.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
mein.bergerlebnis
2-CLF
Beiträge: 23
Registriert: So 13. Nov 2016, 23:34
Betriebssystem: Windows XP

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von mein.bergerlebnis » Fr 6. Jan 2017, 20:52

In der Silvretta Montafon und teilweise auch Schladming werden die Sessel bei fix geklemmten anlagen über den Sommer auch nicht abgenommen. Führt das nicht zu Seilschäden?

Benutzeravatar
HiroHD
Austrian Modding Team
Beiträge: 176
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 20:30
Modding: Mapper,Ingamer
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von HiroHD » Fr 6. Jan 2017, 21:38

Soweit ich weiß, führt das zu Seilschäden. In manchen Skigebieten werden auch die Schleppbügel alle 2 Wochen 20 cm zurück geschraubt, damit das Seil weniger Verschleiß hat.
Mit freundlichen Grüßen,
HiroHD

Austrian Modding Team | Mapper, Ingamer
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Planna Maik
Austrian Modding Team
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 15:24
Modding: 3D-Entwicklung
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Zürs am Arlberg
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Planna Maik » Fr 6. Jan 2017, 22:11

Zu dem Thema "Seilverschleiss"
Ich kenne sehr wenige Gebiete die bei fixgeklemmten Anlagen die kompletten FBMs abmontieren. Die meisten nehmen nur die ab, die Gesetzlich zerlegt werden müssen. Allerdings werden die Klemmen "gelockert" um Druckstellen am Seil zu vermeiden !

Zum versetzen der Klemme:
Es ist sogar Behördlich Vorgeschrieben 1x im Monat (Denke habe das richtig im Kopf) die Klemmen bei fixgeklemmten Anlagen zu versetzen, bei kuppelbaren Anlagen ist das ja nicht Notwendig !
MfG,
Planna Maik

Austrian Modding Team | Modellierer
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Sa 7. Jan 2017, 08:34

Bzgl. Zeitabstand, das kann ich nicht mit Gewissheit sagen ob 14-tägig oder monatlich. Auf jeden Fall gilt das so lange Fahrzeuge am Seil sind, dh. meiner Ansicht nach auch im Sommer (dem Seil ist es ja egal, ob Winter oder Sommer ist).

Zum Thema kuppelbare Anlagen: Jene, die nicht garagiert werden können, müssen ebenfalls im selben oder ähnlichen Zeitabstand einmal angefahren und einige Meter bewegt werden, damit alle Klemmem an anderen Stellen das Seil belasten.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Planna Maik
Austrian Modding Team
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 15:24
Modding: 3D-Entwicklung
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Zürs am Arlberg
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Planna Maik » Sa 7. Jan 2017, 15:54

Ich hab jetzt nochmal genau in meiner "schlauen-Mappe" nachgeschaut und habe folgendes erfahren !

Laut Gesetz muss die Seilklemme unter folgenden Umständen Versetzt werden:
  • Bei neuem Seil nach 50 Betriebsstunden 40cm gegen die Fahrtrichtung
  • Danach ist wie folgt vorzugehen, Bei Sesselbahnen mit einer Länge von mehr als 1km und einer Max. Geschwindigkeit von 2,5m/s alle 200 Betriebsstunden 40cm gegen die Fahrtrichtung !
  • Bei Anlagen die kürzer als 1km sind oder schneller als 2,5m/s fahren ist folgende Formel zu verwenden:
    Versetzungsintervall in Stunden= 0,5xL/V
    L= Länge der Bahn
    V= Max. Geschwindigkeit
MfG,
Planna Maik

Austrian Modding Team | Modellierer
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
MaxT35
Austrian Modding Team - Leitungsvorstand
Beiträge: 6450
Registriert: Do 15. Sep 2011, 14:57
Modding: Modellierer, Scripter
Betriebssystem: Windows 8 (8.1)

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von MaxT35 » Sa 7. Jan 2017, 16:38

Gibt es keine Regelung für still stehende Anlagen? Das Seil verschleißt ja auch bei Stillstand durch den Klemmendruck, soviel ich weiß.
Das würde mich eigentlich wundern, wenn es da gar nichts gibt.
Mit freundlichen Grüßen,
MaxT35

Austrian Modding Team | 1. Leitungsvorstand, Scripter
Innovation is our Passion

Benutzeravatar
Planna Maik
Austrian Modding Team
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 15:24
Modding: 3D-Entwicklung
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Wohnort: Zürs am Arlberg
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnen in Frankreich

Beitrag von Planna Maik » Sa 7. Jan 2017, 18:24

Nicht das ich Wüsste, deshalb werden die Klemmen gelockert im Sommer
MfG,
Planna Maik

Austrian Modding Team | Modellierer
Innovation is our Passion

Antworten